Archiv der Kategorie: Fotos

Weihnachtsmarktbesuch am 17.12.2017

Auch in diesem Jahr besucht­en einige unser­er Mit­glieder gemein­sam den Wei­h­nachts­markt in Eber­stadt.

Sieben Pudel waren mit von der Par­tie. Es war schön zu sehen, dass sich unsere Pudel freudig begrüßten, denn durch die Win­ter­pause im Sport, hat­ten die meis­ten sich schon länger nicht mehr gese­hen.

Während sich die Zweibein­er am schön geschmück­ten Markt und den Aus­la­gen der Buden erfreuten und natür­lich auch die ein oder andere Stärkung zu sich nah­men, stellte der Aus­flug für unsere Hunde so ganz neben­bei ein kleines All­t­agstrain­ing dar.

Unsere Pudel bewegten sich durch über­schaubare aber fremde Men­schen­men­gen und übten sich in Begeg­nun­gen mit frem­den Hun­den. Natür­lich wur­den wir auch wieder mehrfach auf unsere lustige Pudelschar ange­sprochen. Fre­undliche Kinder (in Begleitung ihrer Eltern) fragten, ob sie die mal stre­icheln dürften, …klar durften sie, unsere bei­den 8 Monate alten neugieri­gen Zwerge stell­ten sich gerne zur Ver­fü­gung. Später kam noch eine ältere Dame mit dem gle­ichen Wun­sch und bemerk­te erfreut, “endlich mal wieder Pudel knud­deln, wir hat­ten näm­lich früher auch mal einen …”.

Der kleine vor­wei­h­nachtliche Aus­flug hat allen Spaß gemacht und stellt den Jahresab­schluss unser­er Grup­pen-Aktiv­itäten für 2017 dar.

Herzlichen Glückwunsch Stefan

Die Gruppe Darm­stadt-Griesheim grat­uliert Ste­fan Wächter ganz her­zlich zur Zulas­sung als Gruppe 9 — Richter durch den VDH.

Wir sind sehr stolz auf unseren 1. Vor­sitzen­den!
Ste­fan hat sein Ziel mit großem Engage­ment, enormem Durch­hal­tev­er­mö­gen und sehr großer Freude an der Kynolo­gie, in beein­druck­ender Weise ver­fol­gt.

Auf seinem weit­eren kynol­o­gis­chen Weg wird ihn die Gruppe voll unter­stützen und ihm “den Rück­en frei­hal­ten”.

Wir wün­schen Ste­fan viel Erfolg und Freude bei der Ausübung sein­er Richtertätigkeit!

hier das vom VDH veröf­fentlichte offizielle Zuchtrichterblatt (siehe VDH Web­site) Stand 06/2017:

Zuchtrichterblatt für Herrn Stefan Wächter

Herr Ste­fan Wächter
Georgstr. 16
64347 Griesheim, Deutsch­land
Tel: 0 61 55 / 53 11
Fax: 0 61 55 / 82 22 96
Email: waechter-griesheim@t-online.de

Grup­pen­richter für fol­gende F.C.I-Gruppe(n):
Judge for F.C.I-Group(s): 9

Spezialzuchtrichter für fol­gende Rasse(n):
Spe­cial­ist Breed judge for the fol­low­ing breeds:
02 186 Affen­pin­sch­er
09 288 Chi­ne­sis­ch­er Schopfhund
09 283 Coton de Tuléar
02 184 Deutsch­er Pin­sch­er
05 310 Per­ro sin Pelo del Perú
09 172 Pudel
02 181 Riesen­schnau­zer
02 182 Schnau­zer
02 309 Shar Pei
05 338 Thai Ridge­back Dog
05 234 Xoloitzcuin­tle
02 185 Zwerg­pin­sch­er
02 183 Zwergschnau­zer

Die Vere­ins­mit­glied­schaft ist beim jew­eili­gen Zuchtrichter zu erfra­gen.

Der Richter darf die aufge­führten Rassen und alle Rassen der genan­nten F.C.I.-Gruppen bew­erten und Titel und Tite­lan­wartschaften vergeben.
Der Richter ist zudem berechtigt, im Ehren­ring den Grup­pen-Wet­tbe­werb für die genan­nten F.C.I.-Gruppen (BIG) sowie Junior Han­dling jedoch nicht ‘Best in Show (BIS)’ zu richt­en.

(The judge is approved to judge all breeds list­ed as breed spe­cial­ist, as well as all breeds of the men­tioned F.C.I.-Groups and he is enti­tled to award titels and chal­lenge cer­tifi­cates for said breeds. He is also approved to judge in the Main Ring the Group Com­pe­ti­tion for the list­ed F.C.I.-Groups (BIG) and the Junior Han­dling, how­ev­er has no approval for any oth­er com­pe­ti­tion.)

Der Richter spricht fol­gende FCI-Sprache(n):
Judge speaks the fol­low­ing FCI-lan­guages:
Deutsch / Englisch

Leistungsprüfung 2017 — erste Fotos

Am 30.04.2017 ver­anstal­tete unsere Gruppe zum 13. Mal eine Leis­tung­sprü­fung.

Mit 13 Mel­dun­gen, dem per­fek­ten Wet­ter und unserem motivierten Helfer­team, kon­nten wir die Ver­anstal­tung des let­zten Jahres noch ein­mal übertr­e­f­fen.

Hier die ersten Fotos:

Grup­pen­fo­to aller Teil­nehmer

Die Teil­nehmer unser­er Gruppe: Julia und Sabine Lau mit “Dori­an” und “Paulchen”

Die Teil­nehmer der Gruppe Karl­sruhe

Die Teil­nehmer der Gruppe Ettlin­gen.

Unser Helfer­team.

Eilmeldung aus der Wissenschaft

Die von Pfungstädter Wis­senschaftlern unlängst aufgestellte These, dass der bei Men­schen beobachtete Druck zur Grup­penkon­for­mität, auch in der Tier­welt existiert, sollte in ein­er Langzeit­studie, in Koop­er­a­tion mit der VDP-Gruppe Darm­stadt-Griesheim unter­mauert wer­den. Als geeignetes Stu­dienob­jekt wurde die Hündin Aimy aus­ge­sucht.

Zus­tand zu Beginn der Studie: Showy und Aimy (rechts)

Im Ver­lauf der Studie wurde die völ­lig ahnungslose Hündin über einen län­geren Zeitraum einem erhöht­en Kon­for­mitäts-Druck aus­ge­set­zt. Sie durfte sich während der Übungsstun­den auss­chließlich in ein­er Gruppe von Pudeln aufhal­ten…

Während des Stu­di­en­ver­laufs wur­den bei der Hündin erschreck­ende Verän­derun­gen beobachtet, die in den fol­gen­den Fotos doku­men­tiert wer­den kon­nten.

Auswirkun­gen, des über einen län­geren Zeitraum ein­wirk­enden Grup­pen-Zwangs, bei der Hündin Aimy.

Selb­st das hart­ge­sot­tene Forscherteam hat­te nicht mit solch drastis­chen Auswirkun­gen gerech­net. Zum Schutz der Hündin musste die Studie vorzeit­ig abge­brochen wer­den.

 

Bericht über die Weihnachtsfeier 2016

Unsere Wei­h­nachts­feier fand am 26.11.2016 im Brauereigasthof in Pfungstadt statt.

Die Feier gab uns die Gele­gen­heit gemein­sam einen Moment innezuhal­ten und unser har­monis­ches und ereignis­re­ich­es Pudel-Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. In diesem Jahr lag unser Schw­er­punkt ganz bewußt auf gemein­samen Unternehmungen und Aus­flü­gen mit unseren Pudeln, die von den Mit­gliedern mit großer Begeis­terung angenom­men wur­den.

Unser 1. Vor­sitzen­der lobte die Gruppe für die über das Jahr geleis­tete Arbeit und nahm zusam­men mit unser­er, an diesem Abend ganz beson­ders schick­en 2. Vor­sitzen­den, mehrere Mit­gliederehrun­gen vor.

Face­book Kom­men­tar: “Frau Lau sehr schick.”

Die 1. Ehrung des Abends ging an Max­i­m­il­ian Wächter, der seit vie­len Jahren mit großem Erfolg im Juniorhan­dling aktiv ist. Als erfol­gre­ich­ster Juniorhan­dler des Jahres 2016 erhielt Max­i­m­il­ian die VDP Ver­di­en­st­nadel in Bronze.

Zwis­chen­frage: “Wer war denn nun erfol­gre­ich­er im Juniorhan­dling — Maxi oder Ste­fan?”

Während der Ehrung wurde fest­gestellt, dass bere­its Max­is Vater, Ste­fan, als Juniorhan­dler aktiv war und dass er sich eben­falls, so wie Sohn Max­i­m­il­ian, für das Juniorhan­dling-Finale des VDH in Dort­mund qual­i­fizieren kon­nte.

Gaby Scheck­er-Blum wurde (lei­der in Abwe­sen­heit) für 20-jährige Mit­glied­schaft im VDP eine Urkunde und Ehren­nadel ver­liehen.
Ute Hart­mann kon­nte ihre Ehrung für 10-jährige Mit­glied­schaft selb­st ent­ge­gen­nehmen.

Ehrung für 10-jährige Mit­glied­schaft für Ute Hart­mann mit Dori.

Ehren­nadel des VDP in Bronze für Beate.

VDP Ver­di­en­st­nadel in Bronze für Julia.

Andrea Lehmann erhielt die sil­berne Ehren­nadel des VDP.
Für sein langjähriges Engage­ment wurde unser Grün­dungsmit­glied Karl Has­sen­zahl mit der bronzenen Ver­di­en­st­nadel des VDH geehrt.
Das Hun­de­führersportabze­ichen in Bronze kon­nte an Julia Lau, Dominique Blum und Andrea Fre­itag ver­liehen wer­den.

Geburt­stagsju­biläum für Beate und Ute.

Nach all den Mit­gliederehrun­gen wollte sich die Gruppe aber auch bei den bei­den Vor­sitzen­den für die geleis­tete Arbeit und das Ver­trauen bedanken.

Unseren 1. Vor­sitzen­den, Ste­fan Wächter, ver­sucht­en wir mit Vit­a­min-Bomben für weit­ere gemein­same Jahre fit zu hal­ten. Sabine Lau wurde mit selb­st­gemachtem Likör beschenkt, um die sowieso schon gute Stim­mung auch noch weit­er­hin sicherzustellen.

Verkauf der Tombo­la-Lose.

Jet­zt erst mal was essen.

Julia und Dori ver­mis­sen das Train­ing.

Die Win­ter­pause ist ein­fach zu lang.

Wie bere­its im let­zten Jahr hat­te das “Kreativ-Back-Team” eine Über­raschung vor­bere­it­et: selb­st­ge­back­ene und deko­ri­erte Pudelplätzchen wur­den zur Freude der anwe­senden Mit­glieder aufge­fahren.

Hier kommt eine Über­raschung.

Alle sind schon ganz ges­pan­nt.

Pudel-Plätzchen aus ein­er selb­st ange­fer­tigten Plätzchen­form.

Vie­len Dank” an Beate, für die großar­tige Unter­stützung der Back-Aktion.

Unsere Tombo­la.

Den unter­halt­samen Abschluß unser­er Feier bildete, wie jedes Jahr, die Ver­gabe der Tombo­lapreise.

Ein Gewinn für Pfungstadt.

Noch ein Gewinn für Pfungstadt.

Griesheim gewin­nt.

Der Haupt­gewinn wurde in diesem Jahr wieder von Uschi Lip­pert gespendet — “vie­len Dank liebe Uschi”!

Erste Ansprüche auf den Haupt­gewinn wer­den erhoben.

Das Fam­i­lien­du­ell.

Alle noch für den Haupt­gewinn in Frage kom­menden Per­so­n­en gehörten kurioser­weise zu ein­er Fam­i­lie.

Die Entschei­dung ist gefall­en.

Der Präsen­tko­rb geht an Christa — “Her­zlichen Glück­wun­sch”!

Am Ende des Abends waren sich alle einig: “Das war mal wieder eine tolle Feier!”

 

Bingo um die “Martins-Pute”

Am 04.11.2016 fand unser Clubabend mit dem tra­di­tionellen Bin­go-Spiel um die “Mar­tins-Pute” statt.

p1000922a

Die Spielleitung über­nahm, wie jedes Jahr, unser Bin­go-erfahren­er 1. Vor­sitzen­der Ste­fan Wächter.

p1000925a

Christa und Uschi über­nah­men gut gelaunt den Verkauf der Bin­go-Karten.

Die anwe­senden Mit­glieder legten in bei­den Durchgän­gen großen Spieleifer an den Tag — durch witzige Ein­würfe wur­den die Lach­muskeln stra­paziert. Die bei­den Gewin­ner­in­nen ließen sich allerd­ings durch nichts ablenken und erspiel­ten sou­verän die Haupt­preise.

p1000928a

Ste­fan Wächter grat­uliert Rose­marie Leißler und Petra Wächter, den freudi­gen Gewin­ner­in­nen der “Mar­tins-Puten”.

 

Hundesportler räumen auf

Am 30.09.2016 fand unsere Aufräu­mak­tion der Sport­geräte und der Hütte statt.

Bewaffnet” mit Besen, Schaufeln und Hand­schuhen (Achtung Spin­nenalarm!) traf sich unser Helfer­team zum Arbeit­sein­satz auf dem Hun­de­platz.
Bei schönem Herb­st­wet­ter ging die Arbeit leicht von der Hand und war schnell erledigt.

Und natür­lich hat­te man nach getan­er Arbeit eine kleine Stärkung ver­di­ent!

p1000765a

p1000767a

p1000779a

p1000791a

 

Unsere alten Pudel — “geliebte Oldies”

Mit etwas Glück kann man mit seinem Pudel eine lange und schöne gemein­same Zeit ver­leben — die Rasse ist dafür bekan­nt, dass sie ein hohes Leben­salter erre­ichen kann.

Auch in unser­er Gruppe haben wir “Pudel-Oldies” — einige davon haben sich für ein gemein­sames Foto getrof­fen.

P1000627a

Wir sehen Niklas mit “Anna” (14 Jahre 7 Monate),
Christa mit “Cheyenne” (15 Jahre 7 Monate) und “Kira” (16 Jahre 2 Monate),
Uschi mit “Justi” (16 Jahre 2 Monate) und Karl mit “Enri­co” (13 Jahre 2 Monate).

Gemein­sam brin­gen es die fünf “Pudel-Senioren” auf fast 76 Leben­s­jahre!
Der Jüng­ste auf dem Foto ist übri­gens Niklas mit seinen “noch” 12 Jahren.

Niklas und "Anna" 2004

Niklas und “Anna” 2004

Niklas und "Anna" 2016

… und 2016

P1000044 (2)a

Kira” und “Cheyenne” 2007

P1000649a

Cheyenne” und “Kira” 2016

img-20160828-wa0002_a

Uschi mit “Justi” 2000

p1000634a

… und 2016

enrico_a

Max­i­m­il­ian mit “Enri­co” 2003

p1000636a

Karl mit “Enri­co” 2016

Pudel im Heidelberger Zoo

Viele Mit­glieder haben sich für dieses Jahr gemein­same Aus­flüge und Unternehmungen gewün­scht, bei denen die Zwei- und die Vier­bein­er Spaß haben und “auf ihre Kosten kom­men”.

Damit woll­ten wir am 30.04.2016 gle­ich mal anfan­gen.
Geplant wurde ein Besuch im Hei­del­berg­er Zoo mit Hun­den (!) und im Anschluss daran, ein Café-Besuch zum Ausklang — allerd­ings nur für die, die keinen Nach­mit­tagss­chlaf machen mussten…

DSC_0919a

Der gesamte Aus­flug wurde von Sabine Lau super geplant und vor­bere­it­et. Auch mit dem Wet­ter hat­ten wir großes Glück! Wir trafen uns bestens gelaunt und voller Vor­freude auf einen schö­nen Tag in net­ter Gesellschaft, bei sehr angenehmen war­men Tem­per­a­turen. Unser jüng­ster Teil­nehmer, “Liam”, hat­te zur Ver­stärkung nicht nur seine Mama “Dominique” mit­ge­bracht, son­dern auch gle­ich noch Oma “Beate” und Uro­ma “Christa” — das ist sicher­lich ein Beweis dafür, dass Hunde ihre Besitzer unternehmungslustig und aktiv hal­ten!

Heidelberg Zoo 3a

Auf die Reak­tio­nen unser­er Hunde waren wir sehr ges­pan­nt.
Wie wür­den sie sich bei diesem ganzen Trubel ver­hal­ten, wie wür­den sie auf die vie­len Tiere mit ihren frem­den Gerüchen und Geräuschen reagieren?

Heidelberger Zoo 4a

Einige der “alte Hasen”, die ähn­liche Sit­u­a­tio­nen bere­its früher erlebt hat­ten, zeigten sich völ­lig unbeein­druckt und gelassen, während andere sehr ges­pan­nt und aufmerk­sam in die Tierge­hege schaut­en und schnup­perten. Kein­er der Hunde war jedoch gestresst oder ängstlich, alle haben das “Grup­pen­er­leb­nis” genossen — genau wie die Zweibein­er!

Heidelberger Zoo 1a

Schön war auch, dass wir von anderen Zoo- und Café-Besuch­ern auf unsere Pudel ange­sprochen wur­den und ins Gespräch kamen. “Das ist bes­timmt der Pudel­club, der einen Aus­flug macht”, haben wir mehr als ein­mal gehört. Die pos­i­tiv­en Reak­tio­nen auf unsere Hunde haben uns sehr gefreut.

IMG-20160827-WA0000a

 

 

 

Christa und “etwas Süßes” (Lot­ta) mit dem “per­fekt passenden Pausen­snack”!

 

 

 

 

P1000220a

Ins­ge­samt ein toller Aus­flug, der allen großen Spaß gemacht hat!

Faz­it: “Alles bestens, gerne wieder”.

Leistungsprüfung 2016

Am 10.07.2016 führte unsere Gruppe zum 12. Mal eine Leis­tung­sprü­fung durch.